Kleiner Vogel Kukuli

Ein Abend über die große Schauspielerin Carola Neher
Startseite » Text will Töne » Projekte » Kleiner Vogel Kukuli

am 18. November um 20 Uhr im Abraxas Theater

Karten an der Abendkasse oder hier online reservieren

Die in München geborene Carola Neher gehört zu den bekanntesten Schauspielerinnen der Weimarer Republik.

Als Ehefrau des erfolgreichen Autors Klabund, der ihren Charme in Gedichten feiert und ihr Bühnenstücke auf den Leib schreibt, sorgt sie ebenso für Aufsehen wie als Inspirationsfigur Bertolt Brechts, der ihre Schauspielkunst schätzt und sie in wichtigen Inszenierungen besetzt.

Carola Nehers Verkörperung der Polly in der „Dreigroschenoper“ wird zu einem der größten Theatererfolge dieser Zeit. 1928 bietet Bertolt Brecht ihr diese Rolle an und schreibt ihr „Die Heilige Johanna der Schlachthöfe“ und die Lilian Holiday in „Happy End“ auf den Leib. Mit ihrem modernen, intelligenten Stil gewinnt die schöne, charmante Frau die Gunst des Publikums und die Anerkennung vieler Kritiker.

Dieser besonderen Frau, die interessante Augsburg-Bezüge hat, ist das neue TEXT WILL TÖNE! Projekt gewidmet: literarisch – musikalisch – biografisch – multimedial.

Konzept Karla Andrä
Texte Carola Neher / Klabund / Bertolt Brecht
Spiel Karla Andrä

Gitarre / Klavier Josef Holzhauser

Regie / Bühne Ensemble
Musik Josef Holzhauser
Video / Plakat Deborah Uhde
Sounddesign Titus Holzhauser
Choreografie Ema Kawaguchi
Licht / Ton Georg Sturm
Kostüme Eva Wirth/Uta Marschall

Großer Dank geht an Petra Kraus vom Theatermuseum München und  die Enkelin  Carola Nehers Annalena Wende,  für ihre freundliche und vielseitige Unterstützung .
Wir bedanken uns ebenfalls bei der Arno Buchegger Stiftung und der Stadt Augsburg für die finanzielle Förderung des Projektes!

Pin It on Pinterest