Home Events TEXT WILL TÖNE: DIE FREIHEIT IST UNTHEILBAR!

TEXT WILL TÖNE: DIE FREIHEIT IST UNTHEILBAR!

Frauen und die Revolution 1848/49

Die Revolution 1848/49 gilt als Aufbruch der Demokratie und als Aufbruch der europäischen Frauenbewegung.
Die szenisch-musikalische Lesung »Die Freiheit ist untheilbar!« stellt mutige Vordenkerinnen, Barrikadenkämpferinnen, Gründerinnen von Zeitungen und Frauenvereinen ins Zentrum und erinnert an ihre Kämpfe für Gleichberechtigung und demokratische Grundwerte.

Info und Kontakt
textwilltoene.de

Mitwirkende
Sprache: Karla Andrä
Musik: Josef Holzhauser
Künstlerische Begleitung: Nicole Schneiderbauer
Idee: Reinhold Forster

Tickets 10.- € / 5.- € (erm.). Nur an der Abendkasse erhältlich

Veranstalter*in
Gegen Vergessen – Für Demokratie e. V., Regionale Arbeitsgruppe Augsburg-Schwaben und Bert-Brecht-Kreis, gefördert durch das Bundesprogramm »Demokratie leben!« und das Friedensbüro der Stadt Augsburg
Ein Kooperationsprojekt von Text will Töne, Plan A, Staatstheater Augsburg, dem Verein »Gegen Vergessen – Für Demokratie« und dem Bert-Brecht-Kreis im Rahmen der Ausstellung »Auf dem Weg zur modernen Demokratie«.

 

Datum

Jul 25 2024

Uhrzeit

20:00 - 22:00

Veranstaltungsort

S-Forum der Stadtbücherei
S-Forum der Stadtbücherei , Ernst-Reuter-Platz 1, Augsburg

Veranstalter

Gegen Vergessen – Für Demokratie e. V., Regionale Arbeitsgruppe Augsburg-Schwaben und Bert-Brecht-Kreis, gefördert durch das Bundesprogramm »Demokratie leben!« und das Friedensbüro der Stadt Augsburg

Pin It on Pinterest